BIORHYTMS ROCKING

BIORHYTMS ROCKING: Jam Session mit persönliche Daten und elektromagnetischem Sensor. Anfangs des letzten Jahrhunderts beobachtete Dr. Wilhelm Fliessaktive und passive Phasen in den physischen, emotionalen und mentalen Aspekte des Menschen. Aus diesen Beobachtungen leitete er das Prinzip des Biorhythmus. Audiovisuell spielt die Performerin mit eigenen Lebensdaten und kombiniert diese mit Field Records ihrer Umgebung und erfasst via Sensorik das konkrete Elektrofeld des Bühnensettings. Eine permanente Überlagerung von Einflüssen, ein Auf und Ab der Richtungsmöglichkeiten.

Live-Video-Sound-Performance / Dauer 15 min. / FEED Soundspace, Berlin / 2012