GERADE EBEN DIAGONAL

EBEN GERADE DIAGONAL: In der Installation dreht sich eine bunte Skala aus gefalteten Geldscheinen, die Gesichter von Künstlern zeigt. Im unmittelbaren Fokus einer Live-Cam, die Anwesende und vorhanden Raumstrukturen ins Spektrum miteinbezieht, kollidieren Betrachtungsebenen um 180°. Im Blickfeld steht die Präsenz von Werten, sowie ­deren Betrachtung und stellt diese spielerisch auf den Kopf. So entsteht in einem richtungswechselndem Flow eine mehrschichtig zirkulierende Schwebung.

Geldscheine (8.Serie*, CHF), Live-Cam, Beamerprojektion (HD, 16:9), Servo-Motor, Arduino- und Computersteuerung / 2016
*Notensujets: 10er Le Corbusier, 20er Arthur Honegger, 50er Sophie Taeuber-Arp, 100er Alberto Giacometti